Traumberufetag 2014

"Berufe (Be-)greifen" – Traumberufetag - 2014


Unter dem Motto "Berufe (Be-)greifen" fand am 17.11.2014 an unserer Schule der nun schon 6. Traumberufetag statt. 69 Firmenvertreter und Auszubildende aus über 30 Unternehmen sowie Schulleiter/-innen und Lehrer/-innen der mit uns kooperierenden Berufsschulen der Stadt Leipzig stellten sich den Interessen und Fragen der Lene-Voigt-Schüler/-innen der Klassen 7 bis 10 und deren Eltern.

Unternehmen aus der Region Leipzig-Halle stellten typische Ausbildungsmöglichkeiten für Oberschülerinnen und Oberschüler mit Haupt- und Realschulabschluss vor. In allen Etagen konnten sich Schüler, Schülerinnen und Eltern an den vielen Ständen der Firmen und Berufsschulen über Berufsfelder und Berufsbilder, Zugangsvoraussetzungen,  Bewerbungsmodalitäten sowie Leistungsanforderungen informieren. Fast überall war es möglich nicht nur mit Ausbildern, sondern auch "Azubis" und "Azubienen" ins Gespräch zu kommen. Einige Besucher nutzten die Veranstaltung, um Kontakte für das Schülerbetriebspraktikum oder freiwillige Praktika zu knüpfen.

In einer Sonderveranstaltung stellten sich traditionsgemäß die Leipziger Berufsschulen (BSZ) den Achtenklässern und deren Eltern vor. Kurz und knapp informierten sie über die duale Ausbildung, aber auch über weiterführende Bildungsmöglichkeiten wie Fachoberschule und Berufliches Gymnasium. An den Ständen der BSZ konnte man dann Details erfragen.

Seit 2009 ist der Traumberufetag ein fester Bestandteil unseres Schulalltages. Viele Unternehmen und Berufsschulen engagieren  sich seitdem gemeinsam mit uns und der Agentur für Arbeit für einen lückenlosen und erfolgreichen Übergang von der Mittel-/ Oberschule in ein Ausbildungsverhältnis oder eine weiterführende Schulbildung. Leider haben in diesem Jahr deutlich weniger Schülerinnen und Schüler diese bequeme Informationsmöglichkeit genutzt.