Das Schuljahr 2016/2017

Feierliche Zeugnisausgabe 2017

Am Dienstag, den 07.07.2017 war es wieder soweit- ein Jahrgang verabschiedete sich. Die Schüler/-Innen der Klassen 10a, 10b, 10c  und  9c HS erhielten traditionell ihre Abschlusszeugnisse in einer feierlichen Veranstaltung in der Aula unserer Nachbarn. Erneut hatten wir uns einen der heißesten Tage gewählt und dies bei der notwendigen Doppelveranstaltung aufgrund der vier Klassen.
Das Kulturprogramm...... 

Auszeichnung "Bester Hauptschüler"

Die Leiter des Erfolges kann man nicht mit den Händen in den Hosentaschen erklimmen. (aus den USA)
Unter diesem Motto fand die Auszeichnungsveranstaltung „Bester Hauptschüler“ des Rotary Clubs Leipzig am 19.06.2017 im Grassi-Museum statt. Einer der Teilnehmer war Josef Heinze aus der Klasse 9c.  Passender hätte der Spruch für ihn nicht sein können. Als Josef vor einem Jahr um Aufnahme an unsere Schule bat, hatte er tatsächlich die Hände in den Taschen. Wofür er-zu Recht- auch ein wenig gerügt wurde. Seitdem kann dieses Verhalten nur noch selten vor, sonst hätte Josef die Leiter nicht so erfolgreich erklimmen können.
Als wir beiden Klassenleiter vor wenigen Wochen ein Schreiben erhielten, ob denn ein Schüler für gute Lernergebnisse und sein Sozialverhalten für eine Anerkennung in Frage käme, mussten wir nicht lange überlegen. Josef nutzte sein neues Lernumfeld, um motiviert, zielorientiert und erfolgreich zu arbeiten. Lohn dafür ist der qualifizierende Hauptschulabschluss mit einem tollen Gesamtdurchschnitt. Wir gratulieren nochmals recht herzlich zu dieser Auszeichnung. Für das Ziel, den erfolgreichen Abschluss der Realschule, wünschen wir Josef alles Gute und viel Erfolg!
W. Lendeckel und B. Iljinskij

Sprachenfest 2017

Am 13.06.2017 fand die Auswertung des diesjährigen Sprachenfestes der Klassenstufe 7 in den Fächern Französisch und Russisch statt. Es waren wieder Aufgaben aus verschiedenen Bereichen bestmöglich zu lösen: Lesen, Schreiben, Lexik, Grammatik und Landeskunde. Das Anforderungsniveau war natürlich im Vergleich zum Vorjahr höher. Dennoch waren alle Teilnehmer auch dieses Mal wieder eifrig dabei und zeigten gute Ergebnisse.
Die besten Leistungen in Französisch erreichte Carolina Mann vor Emmeli Skonetzki und Milena Bornschein. Besonders knapp ging es im Wettbewerb der russischen Sprache zu. Alexandra Gibert hatte einen Zähler Vorsprung vor den beiden punktgleichen Matthis Schulz und Hannah Aljovic. Sascha Gutgesell (Französisch) und Michèle Schwartz (Russisch) sollen hier als jeweils Viertplatzierte auch genannt werden, da sie die Top 3 nur sehr knapp verfehlten. Für alle Teilnehmer gab es wieder Urkunden und kleine Preise. Nochmals herzlichen Glückwunsch den Gewinnern-Félicitations-Поздравляю.
K.Krebs (Französisch) und B.Iljinskij (Russisch)

Gaggaudöbbchen 2017

Auch in diesem Jahr beteligtensich wieder Schüler unserer Schule am Wettbewerb der Lene- Voigt- Gesellschaft "Gaggaudöbbchen". Unsere Schule wurde vertreten durch Linda Kleinschmidt, Pheline Palitzsch und Oliver Menz (alle Klasse 6a). Alle drei haben sich tapfer geschlagen und Linda konnte eine der gegehrten Trophäen erkämpfen.
Herzlichen Glückwunsch
S. Herrberg
"Das Gaggaudebbchen" im MDR Sachsenspiegel

Toleranz durch Sport und Spiel – Der Lene-Voigt-Fußballabend 2017 und im 4. Block- LSDS

Auf Initiative unseres Schülerrates fand kurz vor den Osterferien der Lene-Voigt-Fußballcup 2017 statt. Getreu dem Schulmotto Miteinander-Füreinander spielten elf bunt gemischte Mannschaften und eine Lehrerauswahl um den großen Lene-Voigt-Pokal. Dabei nahmen Schüler und Schülerinnen aus allen Klassenstufen teil. Als Sieger ging das Team 2 „Die Rasierer“ nach einem an Spannung unübertrefflichen Siebenmeterschießen im Finale hervor.
„Wir sind sehr positiv überrascht und zufrieden mit dem Verlauf des Turniers. Dieses wird seine Fortsetzung finden“, sagte die Schulleiterin Grit Wukasch nach dem Fußballabend.
Ein Dank an die Organisation und alle fleißigen Helfer!

Lene Videos

Lene sucht den Superstar

Tag der offenen Tür

Am Freitag, 03.03.2017 von 16.00 -19.00 Uhr  fand unser diesjähriger "Tag der offenen Tür" statt. Interessierte Eltern und Kinder konnten Einblick in die Bildungs- und Ganztagsangebote gewinnen. Rund um unser traditionelles Schulquiz bestand auch in diesem Jahr die Möglichkeit, das Schulhaus mit seinen Unterrichtsräumen, modernen Fachräumen und deren Ausstattung unter die Lupe zu nehmen sowie mit Schülern und Lehrern, Sozialarbeitern und Vertretern des Fördervereins ins Gespräch zu kommen. Chor, Mundartgruppe und weitere kleine Künstler sorgten mit einem kleinen Programm für Unterhaltung und der vom Schülerrates initiierte Kuchenbasar für das leibliche Wohl.
Auch viele ehemalige Schüler nutzten den Tag, um wieder einmal an ihrer Schule vorbeizuschauen.

Wir danken allen fleißigen Helfern!!!

Runden drehen für UNICEF  und Basketballanlage auf unserem Schulhof


Am vorletzten Schultag vor den Winterferien fand auf Iniative unseres Schülerrates ein UNICEF-Lauf in den beiden Turnhallen statt. Alle Schüler hatten die Möglichkeit im Zeitraum von einem halben Block sowohl für eine positive Bewertung im Sportunterricht als auch durch Gewinnung von Sponsoren für einen guten Zweck zu laufen.
Organisation und motivierende Musik taten ihr Übriges. Und so zeigte ein Großteil aller Schüler eine hohe Einsatzbereitschaft und trugen zu eier gelungenen Veranstltug bei.
Wir danken allen Schüler/- Innen für Ihren Einsatz und natürlich auch allen Sponsoren für die Unterstützung!

Auf den Spuren bedeutender Leipziger

Am 19.01.2017 unternahm unsere LEGO - Gruppe einen Ausflug ins Stadtzentrum, um sich auf die Spuren bedeutender Leipziger zu begeben.
Gemeinsam mit Herrn Gasde, Mitglied des Gospelchores der Thomanerkirche, wollten wir mehr über Johann Sebastian Bach erfahren, der lange in unserer Stadt gelebt und gearbeitet hat.

Wir stehen nicht für Gewalt

Danke!

Liebe Schülerrinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!
Schwierige Tage liegen hinter uns. Eine Situation wurde beinahe zum kaum noch zu kontrollierenden Selbstläufer. Die Gerüchteküche und die doch sehr unterschiedliche Berichterstattung in den Medien trugen wesentlich dazu bei. (Leider stehen wir nicht in der Zeitung, wenn Projekte bei uns erfolgreich stattgefunden haben….).
Zum Glück gab es viele, viele, die einen kühlen Kopf bewahrten und mit Besonnenheit die Berichterstattung zur Lage und Aussagen in verschiedenen Chats auf ihren Wahrheitsgehalt überprüften und entsprechend reagierten.
Dafür möchte ich mich sehr, sehr herzlich bedanken. Ich freue mich, dass unsere Schulgemeinschaft so zusammengehalten hat und auch weiter zusammenhält! Bedanken möchte ich mich auch bei den Einsatzkräften der Polizei und bei vielen Partnern und „Freunden“ der Lene- Voigt- Schule, die uns mit Hilfsangeboten moralisch unterstützten.
Herzliche Grüße
Grit Wukasch, Schulleiterin

Das war spitze!!! 3.Platz für Max

Am 05.01.2017 wurde nun die letzte Runde der Geografie-Olympiade in unserer Landeshauptstadt durchgeführt. Max war wieder überragend auf dem Gebiet der Geografie.Er belegte sachsenweit einen tollen 3. Platz!

 

Weihnachtsprogramm der 5. Klassen

Dienstag, 20.12.2016 Unsere Fünften und Gäste aus den 6. Klassen stimmten sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Schulmeisterschaften Hochsprung

Am Dienstag, 13.12.2016 ab 13.00 Uhr fanden traditionell die Schulmeisterschaften im Hochsprung statt. Bei den Jungen siegte erneut Milad Foladi mit 1,61 cm. Anne Dorn setzte sich bei den Mädchen durch. Enttäuschend war diesmal die sehr geringe Teilnahme. 

Milad Foladi 1,61
Moritz Wolf 1,55
Justin Berbig 1,46
Domenik Hoffmann 1,40
Lauren Schneider 1,35
Sandro Krüger 1,25
Max Altenburger 1,20

 

Toll-Maximilian fährt zum Endausscheid der Geografie- Olympiade nach Dresden

Am 24.11.2016 fand die 3. Stufe der Geografie-Olympiade statt. Am Ausscheid für den Bereich des gesamten Regionalschulamtes Leipzig nahmen von unserer Schule Helen Kutzner (Klasse 10) und Maximilian Vogel (Klasse 7) teil. Helen belegte einen guten 11.Platz. Maximilian Vogel erreichte einen hervorragenden 2. Platz. Er fährt damit zum Endausscheid nach Dresden am 05.01.2017

Teilnehmer des VorlesewettbewerbsWenn Ostwind durch das magische Baumhaus weht …

… oder eher galoppiert? Denn Ostwind ist schließlich ein Pferd! Der Text hätte auch heißen können: Wo sich der kleine Hobbit und Pumuckl Guten Tag sagen. Hatten die schon jemals die Chance, sich zu treffen? Wenn bisher noch nicht, dann definitiv am 22.11.2016, nachmittags im vierten Block im Zimmer 309 der Lene-Voigt-Schule. Zum Vorlesewettbewerb der 5. und 6. Klassen.

Traumberufetag 2016 an der Lene-Voigt-Schule

Unter dem Motto „Berufe (Be-)greifen“ fand am 14. November 2016 an unserer Schule der 8. Traumberufetag statt. Wie jedes Jahr konnten sich auch in diesem November die Schülerinnen und Schüler der Lene-Voigt-Schule, gemeinsam mit ihren Eltern, wieder umfassend über Möglichkeiten der Berufsausbildung informieren. Über 30 Unternehmen und Berufsschulzentren hatten sich angemeldet. Es redete, duftete, ratterte oder quietschte im ganzen Schulhaus, denn aus vielen Branchen war etwas dabei und die Gäste hatten viele interessante Materialien mitgebracht, um die sich die Schülerinnen und Schüler scharten. 

Erfolgreiche Teilnahme an "Sächsischer Geografie Olympiade"

Am Donnerstag, 26 10. 2016 fand die die 2.Stufe der Olympiade statt. Die Sieger unseres Schulentscheides versuchten bei der Lösung der Aufgaben aus den Bereichen: komplexes geographisches Wissen, Topographie, Allgemeinwissen/ Denksport das bestmöglichste Ergebnis zu erzielen.
Die Platzierungen unserer Starter: 

Klassenstufe 7 Max Vogel 1.Platz
Klassenstufe 10 Helen Krutzer 5.Platz
Klassenstufe 6 Nele Winderlich 6.Platz

Damit schafften der Sieger Max und Helen den Sprung in die nächste Runde und haben die Chance, sich für das Finale zu qualifizieren. Nele verfehlte das Erreichen dieser leider ganz knapp. Ihr habt unsere Schule würdig vertreten.
Wir sagen Danke !!!

Gelungenes Stadtteilfest auf unserem Schulgelände zum Jubiläum

Am Sonnabend, 10.09. 2016 wurde unter dem Motto "Lößnig legt los" von 14 bis 18 Uhr auf den Festwiesen rund um unsere Schule zum 10. mal gefeiert. Wir danken allen fleißigen Helfern, die für die Vorbereitung verantwortlich waren und die uns bei der Betreuung der Stände, Gestaltung des Bühnenprogramms und den Auf - und Abbauarbeiten behilflich waren.
Daaaaaaaanke !!!